Was ist Mazeration? So kommen die Aromen in unseren Gin

Das Grundprinzip hinter jedem Gin ist Fans des bitterschönen Drinks klar: Alkohol wird mit Aromen aus Wacholderbeeren und verschiedenen pflanzlichen Botanicals versetzt. Für einen echten Gin muss das typisch-bittere Wacholderaroma den Geschmack als Lead Botanical bestimmen. Andere Aromen dürfen nur als Note mitschwingen. Wir erklären, woher der gute Geschmack unseres preisgekrönten Tumeric Gins stammt, der für seine außergewöhnlichen Aromen als Bester Gin der Welt ausgezeichnet wurde.

 

 

Komplex, pikant und würzig: Diese Botanicals stecken in unserem Gin

Unser Tumeric Gin wird im sogenannten New Western Stil gefertigt, bei dem Kurkuma und rosa Pfeffer neben Wacholder den Ton angeben. Neben den beiden Lead Noten sind würzig-pikante Aromen aus Mandel, Rosmarin, Zimtblüten,  Kardamom, und Nadelhölzern enthalten. Um das Aroma aus der Pflanze in den Alkohol zu übertragen, gibt es verschiedene Verfahren, von denen wir die natürliche Mazeration bevorzugen.

 

Die Aromatisierung des Gins

  • Die Aromatisierung des Gins findet vor der Destillation statt.
  • Die Botanicals werden zerkleinert und in ein Gemisch aus Alkohol und Wasser gegeben.
  • Es gibt zwei Standard-Verfahren: Die Mazeration und die Perkolation. Theoretisch kann das Gemisch auch doppelt destilliert werden, um die Aromen zu übertragen.
  • Mazeration: Beim sogenannten Kaltauszug werden die enthaltenen Botanicals für mehrere Tage in das kalte Alkohol-Gemisch eingelegt. Dieses Verfahren ist zeitaufwendig, sorgt aber für einen kräftigen und würzigen Geschmack.
  • Perkolation: Die Botanicals werden in einem Geistkorb über der Brennblase eingefüllt und der Alkohol wird erhitzt. Der entstehende Dampf nimmt die Aromen schonend auf, was für einen sehr sanften Geschmack sorgt.

 

Ein guter Gin ist wie eine gute Freundschaft

Für unseren Tumeric Gin haben wir starke und schwere Botanicals gewählt, die auch auf Zanzibar zu finden sind. Der ganze Prozess dauert relativ lange und die Zeit wollen wir dem Gin auch geben. So garantieren wir, dass du den besten Gin der Welt vor dir hast.

English